Der Wenzel ist ein Bautzener Trumpf

Nicht Kaiser Franz aus München – sondern König Wenzel aus Böhmen wird ab Freitag in Bautzen in aller Munde sein. Der nach dem Monarchen benannte und vermutlich älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands wird wieder weit über 100.000 Besucher in seinen Bann ziehen. Und erhält in diesem Jahr sogar zwei kleine „Ableger“.

Zwei weitere Ässer in der Hinterhand – vor und nach dem Fest gibt es in der Spreestadt weihnachtliche Stimmung

 

Den ganzen Beitrag lesen bei Wochenkurier info >>> HIER

 

Unsere Bilder unseres Besuches 2010 >>>  HIER

 


4034 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...