Zittauer Schmalspurbahn - Mit Dampf ins Gebirge zur Himmelfahrt

Zittauer Schmalspurbahn  - Mit Dampf ins Gebirge

 

Seit 1890 zuckelt die kleine 750 mm Schmalspurbahn ins Zittauer Gebirge. Die Schmalspurbahn war damals äußerst beliebt und ist es heute noch. Die Bahn hat schon seit 100 Jahren viele Hürden gemeistert, beispielsweise sollte die Bahn schon einmal stillgelegt werden, wegen der Braunkohle im Zittauer Gebirge. Die Bahn verkehrt zwischen Zittau, was der Ausgangspunkt ist und den beiden Kurorten Jonsdorf und Oybin, die malerisch im Zittauer Gebirge liegen. Und sie dampft und zischt immer noch ins Zittauer Gebirge und das täglich dreimal am Tag immer mit Volldampf voraus.

  mehr im Internet unter:
  www.zittauer-schmalspurbahn.de

 

Auch am " Männertag" fahren die Dampfzüge in das Zittauer Gebirge. Natürlich ist der Barwagen auch dabei. Gefahren wird von 9.00; 11.00; 13.00; 15.00 und 17.00 Uhr nach Oybin. Die Rückfahrt beginnt immer jeweils ca.50 min. Später von Oybin nach Zittau. Für Hin - und Rückfahrt werden fuer Gruppen die Kleingruppenkarte des ZVON empfohlen. Diese bekommt man am Schalter der DB im Hauptbahnhof. In der Bimmelbahn bezahlt man dann nur noch einmalig 5,00 Euro Zuschlag und man kann den ganzen Tag fahren. Plätze im Barwagen kan man unter 0172/3410614 bestellen.

... und in Oybin ist grosse Männertagspartie mit live Musik von Frank Edge.


5934 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...