Unfallflucht - Straße zwischen Spitzkunnersdorf und Oderwitz nach Unfall dicht.

 
Ein 26-Tonnen-Lkw ist gestern Nachmittag auf der S 128 kurz nach dem Ortsausgang Spitzkunnersdorf verunglückt. Er kippte um und beschädigte dabei die Bankette erheblich. Dem 45-jährigen Lkw Fahrer war zuvor ein Transporter fahrbahnmittig entgegen gekommen. Er wollte ausweichen, übersteuerte sein Fahrzeug und rutschte nach rechts in den Straßengraben. Beim Kippen des Lkw verrutschte die Ladung, bestehend aus 11 Tonnen Metallfedern. Die Bergung gestaltete sich aufwändig. Zudem erfolgte eine Fahrbahnreinigung. Außerdem entstand bei dem Unfall großflächiger Schaden an der Fahrbahn. Für die Bergungs-, Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten war die S 128 bis Mittwochmorgen, gegen 08:30 Uhr, vollgesperrt. Es entstand Sachschaden von mindestens 11.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum unfallflüchtigen Transporter und dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Zittau-Oberland (Tel.: 03583 62-0) in Verbindung zu setzen.

(Quelle: PD Görlitz)
 

4979 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...