Die Schönsten im Umgebindeland. Vielfalt, Anmut, Lebensart

 

Schöne Häuser zwischen zwei Buchdeckeln
Einen Bilderbogen mit 100  schönen und vielgestaltigen Umgebindehäusern aus zwölf Regionen des  Umgebindelandes rechts und links von Neiße und Elbe will ein neues Buch  aufschlagen, das derzeit erarbeitet wird. In Format und Layout wird die  Publikation an den Anfang 2013 erschienenen Bildband „Verliebt ins  Umgebindeland“ anknüpfen. Dieser hatte erstmals das Umgebindeland –  ursprünglich ein Projekttitel – umfassend als einen unverwechselbaren  grenzübergreifenden Kulturraum anschaulich gemacht. Während das  bereitsUmgebindeland-Buch das Zusammenspiel von Landschaften,  historischen Häusern sowie Traditionen und Taten der Menschen in Bilder  und Worte fasst, wird sich der Nachfolgeband ganz den Umgebindehäusern  in ihrer Vielfalt und unerschöpflichen Detailfülle zuwenden. Kriterien  für die Aufnahme von Gebäuden in den Bildband waren deren historische  Bedeutsamkeit und Attraktivität sowie ihre denkmalgerechte Erhaltung.  Außerdem will das rund 200-seitige Buch den Reichtum an Bauformen und  das große Spektrum an zeitgemäßen Nutzungen und an heutigen  Lebensstilen, die sich mit den historischen Volksbauten verbinden,  widerspiegeln. Foto- und Textautorin ist die gebürtigen Oberlausitzerin  Jeannette Gosteli, langjährige Leiterin der Geschäftsstelle  Umgebindeland. ISBN 978-3-929744-80-4  Preis: 24,95 EUR

bestellen kann man den Bildband HIER


4254 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...