Czorneboh-Wirt gesucht

 Bautzen sucht ab 1. Oktober einen neuen Pächter für den Berggasthof auf dem Czorneboh bei Cunewalde. Die Baude, die der Stadt gehört, hat 100 Plätze im Innenbereich, einen Biergarten, zwölf Gästezimmer und einen Aussichtsturm. Christl Plößl und ihr Mann, die den Gasthof seit 1999 betreiben, geben Ende September auf. „Wir schaffen es nicht mehr“, sagt die Wirtin und nennt einerseits gesundheitliche Gründe. Hauptanlass ist aber die wirtschaftliche Lage. „Es kommt nicht mehr genug Geld rein“, äußert die Chefin. Seit zwei Jahren vermietet sie die Gästezimmer nicht mehr, weil sie in schlechtem Zustand sind. Dadurch entgeht der Baude so manche Feier, weil viele Leute nach fröhlichem Zusammensein gleich vor Ort übernachten wollen. Für Veränderungen oder Investitionen fühlen sich Plößls zu alt. Sie ist 62 Jahre, er 66. „Hier müssen junge Leute ran mit großem Elan und Ideen“, sagt Christl Plößl.

Dem Cunewalder Bürgermeister Thomas Martolock (CDU) ist ganz wichtig, dass Gaststätte und Turm öffentlich nutzbar bleiben. Er kündigt jetzt an, dass die schlechte Zufahrtsstraße spätestens in zwei Jahren erneuert werden soll. Gemeinsam mit den anderen Gemeinden, die für die Strecke zuständig sind, laufen dafür intensive Vorbereitungen. (SZ/ks)

 

mehr Informationen auch HIER


4492 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...